Schiene FXR

Die FXR Laufschienen aus Vergütungsstahl werden mit dem T RACE NOX Verfahren behandelt. Dieser besteht aus einer Nitrierhärtung und einem sehr korrosionsbeständigen Oberflächenschutz. Der innovative Härteprozess garantiert einen sehr hohen Härtegrad der Laufflächen von ca. 60 HRC.

Der Punktkontakt von Laufrolle und Laufbahn über die typische Hertzsche Pressung führt zu einer großen Beanspruchung und zu hoher Reibung. Durch die T RACE NOX Behandlung werden die Reibung und der Verschleiß minimiert, zusätzlich eingelassene Ölmoleküle mit anschließender Oxidation sorgen für eine korrosionsbeständige schwarze Schiene, die eine lange Lebensdauer garantiert.



(Zum Vergrößern Tabelle anklicken!)