TLA TQA

TLA und TQA

Die kostenbewussten Teleskopschienen TLA und TQA auf Laufrollenbasis sind in stahlverzinkter und Edelstahlvariante verfügbar. Auch hier gewähren die spielfrei eingestellten Laufrollen einen gleichmäßigen und leisen Bewegungsablauf. Basis für die Standardschiene ist ein gerolltes Präzisionsprofil mit gehärteten Laufrollen und biegefestem Zwischenprofil. Die komplett in INOX erhältlichen Teleskopschienen aus AISI 304 und die Laufrollen aus AISI 440 sorgen für absolute Korrosionsbeständigkeit. Aufgrund ihrer Bauart und Ausführung sind diese Schienen für mittelschwere Belastungen geeignet.







  • für leichte und mittlere Lasten
  • wirtschaftlich
  • gleichmäßiges, ruhiges Laufverhalten
  • robuste Endanschläge
  • vertikaler und horizontaler Einsatz
  • verstellbarer Hubauszug
  • komplett in Edelstahl erhältlich

Die Laufrollen Teleskopschienen der TLA und TQA Serien bestehen aus gerollten Präzisionsprofilen in C-Form und gehärteten Laufrollen. Bei der TLAZ und TLAX Version werden die Laufrollen mit einem biegesteifen S-Form-Zwischenelement verschraubt. Die TQAZ sowie TQAX (X= Edelstahlvariante) weisen durch die Rückenbefestigung äußerst kompakte Einbaumaße auf. Die Teleskopschienen der TLA Serie werden hochkant und nicht liegend eingesetzt und eignen sich besonders für mittelschwere Lasten. Grundsätzlich sind alle Ausführungen auch in Edelstahl erhältlich, hier richtet sich der Einsatz nach wirtschaftlichen oder anwendungsspezifischen Anforderungen, wie z.B. erhöhtem Korrosionsschutz.

Die TLA und TQA Teleskopschienen sind standardmäßig verzinkt und bieten einen guten Schutz gegen Rostbildung. Der Einsatz ist überwiegend im Indoorbereich vorgesehen.

TLAZ, TQAZ - verzinkte stahlschienen mit Vollauszug

Die eingesetzten Laufrollen sind Lebensdauer geschmiert und mit 2Z Abdeckscheiben versehen. Dank der Verwendung von Hochtemperaturfett können diese Teleskopschienen bis zu einer Temperatur von 170° Celsius eingesetzt werden. Die Schienen verfügen über robuste Endanschläge.

TLAX, TQAX - INOX schienen mit Vollauszug

Die äußerliche Bauform und Tragfähigkeit ist identisch zur Standardausführung. Alle Bauteile wie Zwischenelement, Laufrollen und Schrauben sind aus Edelstahl. Die Laufrollen sind Lebensdauer geschmiert und mit 2RS Spritzwasser geschützten Dichtungen ausgerüstet. Diese Auszüge eignen sich besonders für Einsatzfälle mit Reinraumbedingungen oder medizinische sowie chemische Beanspruchungen. Im geöffneten Zustand können die Teleskopschienen gereinigt und gewaschen werden.



Durch das biegesteife Zwischenelement der TLAZ und TLAX Teleskopschiene werden mittelschwere Lasten aufgenommen. Der Einbau sollte horizontal und nicht liegend erfolgen. Durch die in den Laufschienen vorgespannten Rollen wird ein gleichförmiger und ruckelfreier Bewegungsablauf garantiert.


Die Teleskopschienen der TQAZ und TQAX Serie weisen einen sehr kompakten quadratischen Querschnitt mit geschweißter Rückenverbindung auf. In jeder Laufschiene sind 2 Laufwagen mit je 3 Rollen spielfrei eingestellt montiert. Diese Teleskopserie eignet sich auch für vertikale Anwendungen. Der standardmäßige Hub wird durch die Laufwagenabstände definiert. Eine Hubverkürzung führt zu einer höheren Belastungsaufnahme, während eine Hubverlängerung eine Tragzahlreduktion zur Folge hat. Nähere Angaben hierzu befinden sich auf Seite 5 vergleichbar der TLQ Serie.


Die TLAX und TQAX Schienen sind komplett aus Edelstahl gefertigt. Sie weisen die gleichen Einbaumaße und Tragzahlen auf wie die Standard TLAZ und TQAZ Serien. Die Belastungsangaben beziehen sich auf eine Schiene bei symmetrischer Flächenbelastung im ausgefahrenen Zustand.